Direkt zum Hauptbereich

Mehr Erfolg mit einer Makler-Website

Auf einen Internetauftritt können die meisten Makler heute nicht mehr verzichten – wirtschaftlich erfolgreich sind damit jedoch die wenigsten, viele sehen den Web-Auftritt als „lästige Pflicht“ und bestenfalls als Visitenkarte. Dabei kann der Webauftritt Ihr Geschäft unterstützen – und bei nicht wenigen Kollegen stützt die Seite das Geschäft bereits.

Die Vorteile einer erfolgreichen Website liegen auf der Hand: Die Kunden kommen zu Ihnen – automatisch. Sie sparen sich den Kauf von Interessenten über Leads, das Werbebudget für Anzeigen oder Brancheneinträge wird entlastet. Aber worauf gilt es zu achten? Ich habe hier einmal 6 Tipps für Sie zusammengestellt.
 

1. Vorsicht, fertige Homepage aus dem Baukasten 

Sie haben noch keine Homepage? Wenn Sie sich auf die Suche nach einer Lösung machen, springen die Angebote für fertige Homepages Sie an – und das oft für wenige Euro im Monat. Aber selbst das ist noch zu teuer. 0815-Homepages gibt es wie Sand am Meer. Kein User hat Lust, auf einer Website wichtige Vorsorge-Entscheidungen vorzubereiten, die genauso aussieht wie die vom Bäcker um die Ecke. Ihre Kunden erwarten Professionalität und eine einzigartige Beratung – und so darf auch gerne Ihre Website aussehen.

Tipp: Agenturen erstellen individuelle Web-Auftritte gegen fixe Honorare. Lassen Sie sich von Anbietern aus Ihrer Nähe Angebote erstellen. Bei einer Agentur als Partner haben Sie dann auch einen Experten, der bei technischen und sonstigen Problemen helfen kann.

2. Bieten Sie Vergleichsrechner an 

Im Schnitt besuchen Ihre Kunden Ihren Web-Auftritt 3 bis 6 Mal, bis Sie sich entscheiden, ob sie sich Ihnen anvertrauen. Das bedeutet: Sie müssen den Usern einen Grund geben, wiederzukommen. Ideal dafür sind Vergleichsrechner für die verschiedenen Sparten und Produkte. Im Idealfall sorgen die direkt für Online-Geschäft. Aber auch aus anderen Gründen sind die Vergleichsrechner entscheidend (– siehe Kasten oder einfach nur “:“ ...) Der Kunde gewinnt Vertrauen Mit einem Online-Rechner kann der Kunde eigenständig Leistungen und Prämien vergleichen. Er macht positive Erfahrungen auf Ihrer Website und fasst Vertrauen – und selbst ohne direkten Abschluss stellt er oft selbst Kontakt her. Der Kunde bekommt einen Marktüberblick Online-Rechner sind ideal, um sich einen Überblick zu verschaffen – und Sie als kompetenter Berater ermöglichen diesen Überblick. Viele Fragen des Kunden lassen sich über Anmerkungen in oder rund um die Rechner bereits beantworten – das reduziert Ihren Aufwand und liefert „abschlussfertige“ Kunden. Der Kunde schließt ab Gute Rechner ermöglichen vor allem im Sachgeschäft den direkten Online-Abschluss – und die Kunden suchen nach der Möglichkeit, ohne Kontakt zu Beratern zum Abschluss zu kommen. Gleichzeitig können Sie sich einbringen und dem Kunden Hilfe anbieten – via Mail oder Telefon-Hotline im Abschluss-Prozess.

Tipp: Online-Rechner bieten einige Makler-Pools wie z.B. blau.de an. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Anbieter von Makler-Software anzusprechen – so bietet Innosystems (innosystems.de) die Möglichkeit, deren Rechenmodule zu nutzen.

3. Seien Sie serviceorientiert 

Kunden wollen umworben werden. Das gilt auch (und besonders) bei Versicherungsprodukten. Ein besonderer Service kann dieses Werben auf Ihrer Website übernehmen. Bieten Sie neben den bereits erwähnten Vergleichsrechnern Ratgeber, Checklisten oder Musterbriefe zum kostenlosen Download an. Zeigen Sie, dass es Ihnen nicht nur ums Verkaufen geht, sondern das Wohl Ihrer Kunden Ihnen am Herzen liegt.

4. Arbeiten Sie mit Testimonials 

Das beste Zeugnis für Ihre Beratungsqualität sind zufriedene Kunden. Lassen Sie diese Testimonials auf Ihrer Maklersite zu Wort kommen. Bitten Sie „alte“ Kunden um ein paar Worte zu ihren Erfahrungen mit Ihnen als Berater – und veröffentlichen Sie diese Statements – natürlich mit dem Einverständnis der gefragten – auf der Seite.

Tipp: Lassen Sie sich nicht dazu hinreißen, gefakte Lobreden auf die Seite zu stellen – vielleicht noch garniert mit einem Gesicht aus einer Datenbank. Nichts ist peinlicher, als wenn Ihre Kunden die Lobhudelei enttarnen und das gleiche Gesicht im Internet auf einer Seite für Leberwurst-Werbung sehen.

5. Sparen Sie nicht an der Redaktion 

Eine Website lebt von Texten und Bildern. Bilder lassen sich heute leicht über Datenbanken wie fotolia (fotolia.com) kaufen oder sogar kostenlos herunterladen. Texte doch auch – denken Sie jetzt. Nicht ganz, denn bei den Texten sollten Sie daran arbeiten, etwas Einzigartiges und Besonderes zu bekommen. Texte von der Stange, die auch auf anderen Seiten laufen, sind nicht nur für die Suchmaschinenoptimierung Gift. Wenn der Kunde überall das Gleiche liest, warum soll er dann bei Ihnen abschließen! Beherzigen Sie bei der Auswahl des Contents zwei Punkte:

1. Bleiben Sie einfach: Versicherungsprodukte sind extrem erklärungsbedürftige Produkte. Erklären Sie deshalb einfach, verständlich und kurz.

2. Gehen Sie andere Wege: Den 20. Text zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung mag kein User mehr lesen. Warum also nicht einmal ein Video produzieren (lassen), das mit wenigen Worten erklärt, worum es geht? Über Programme wie Camtasia lassen sich ganz einfache Präsentationen als Film umsetzen.

6. Bieten Sie ein Login! 

Wer auf einer Website Informationen zu seiner Vorsorge sucht, der gibt viel von sich Preis: Adresse, Geburtsdatum, familiäre und finanzielle Situation, vielleicht sogar seinen Gesundheitsstatus. Nicht jedem behagt es, solche Daten auf einer frei zugänglichen Website einzugeben. Damit Sie solche Kunden nicht verlieren, sollten Sie einen geschützten Bereich anbieten. Mit einem Login weiß der Kunde, dass seine Daten separat „aufbewahrt“ werden, dass er jederzeit an sie herankann, dass Sie mit dem Login einen Service bieten, der ihn anspricht.

Vor allem aber bindet der Login Ihre Kunden – auch wenn Sie ihn vielleicht nur selten oder gar nicht nutzen. Sie können ihn direkt ansprechen als „Ihren“ Kunden, ihm besondere Angebote bereiten und damit das Cross-Selling forcieren. Bieten Sie zusätzliche Analysetools nur für eingeloggte Besucher an – der Kunde wird sich privilegiert fühlen und schneller Vertrauen zu Ihnen aufbauen!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

BU-Beiträge der WWK gegen durch die Decke - und nun?

Was für ein Schock für die WWK-Kunden in den Tagen vor Weihnachten: Um rund 30 % stiegen die Nettobeiträge für die BU- und Risikoleben-Policen an: Im Schnitt werden so 20, 30 Euro mehr im Monat für die Arbeitskraftsicherung vom Konti abgebucht. Abzocke der Kunden also?

Nein, leider das gute Recht der WWK. Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen werden im Normalfall mit einer Brutto-Prämie kalkuiert, die dann um erwartete Überschüsse auf den Netto-Beitrag (auch bekannt als Zahhlbeitrag) rediziert werden. Fallen die Überschüsse aber geringer aus als erwartet, steigen die Zahnbeiträge und Sie müssen mehr für Ihren Schutz berappen.

Günstige Schaufenster-Konditionen? Die WWK hat immer mit hohen Überschüssen kalkuliert, lange ging die Rechnung auch auf, allerdings wurden die Beiträge für manche Berufsgruppen bereits 2016 deutlich erhöht. Jetzt folgen auch die restlichen Berufsgruppen, sodass alle höhere Beiträge zahlen müssen. Im Raum steht natürlich der Vowurf, die WWK hätte mit beson…

Impressum

Diese Seite wird betrieben von der mestmedia GbR. Für Fragen und Anregungen erreichen Sie uns:

Blog Ihres Vorsorgeportals
optimal-absichern mestmedia Mediendienstleistungen
Oliver Mest und Partner
Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Wilhelm-Busch-Weg 4
25358 Horst/ Holstein
Telefon: +494126 3967680
Telefon: +494126 3967685
E-Mail: redaktion@optimal-absichern.de

Vertretungsberechtigter Gesellschafter: Oliver Mest
Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 Abs. 2 RStV: Oliver Mest

Vermittelt der Blog selbst Versicherungen, fungiert es als Makler im Sinne des § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung. Der Versicherungsmakler Oliver Mest ist unter der Registrierungsnummer D-DNIS-BFTW8-20 als Versicherungsmakler gemäß § 34 Abs. 1 der Gewerbeordnung eingetragen bei:

 Industrie- und Handelskammer Kiel Bergstraße 2 24103 Kiel www.ihk-kiel.de

Mehr Informationen unter www.vermittlerregister.info.

Es bestehen keine direkten oder indirekten Beteiligungen an einem Versicherungsunternehmen. Kein Versicherungsunte…