Direkt zum Hauptbereich

Zahnzusatzversicherung - Experten-Beratung auf unserem neuen Portal!

Es ist vollbracht!

Seit gut einer Woche ist unsere neue Seite optidenta.de online.

Es dreht sich alles um die Themen Zahnzusatzversicherung und Zahngesundheit. Im Fokus stehen Gesundheitsthemen rund um den Zahn: Welcher Zahnersatz ist gesund, welcher problematisch? Was mache ich bei Zahnschmerzen? Brauche ich oder mein Kind wirklich eine Spange? Es soll keine Frage zur Zahngesundheit offenbleiben.

Fragen, Antworten und Leistungen der Zahnzusatzversicherungen


Und wir verknüpfen Ihre Fragen mit der Welt der Zahnzusatzversicherungen. Wir geben Rat bei vielen zahnmedizinischen Fragestellungen und zeigen, ob und in welchem Umfang Zahnzusatzversicherungen im Vergleich leisten. Beispiele gefällig:

Zahnzusatzversicherung und Implantate: Hier erfahren Sie alles über die Behandlungsansätze und Vorgehensweisen - und bekommen die möglichen Leistungen Ihrer Zahnzusatzversicherung gleich am Ende des Artikels mit präsentiert.

Zahnzusatzversicherung und fehlende Zähne: Vielen Verbrauchern fehlen Zähen - und die sollen mitversichert werden. Aber welcher Versicherer bietet das an? Und verlangt er Zuschlag? Oder verlängert die Zahnstaffel? Antworten gibt es bei uns!

Zahnzusatzversicherung und Erstattung: Wie leistungsstark ist mein Tarif eigentlich? Das wollen Kunden immer wieder wissen. Der optidentax gibt Auskunft und verrät, mit viele Erstattung die Kunden rechnen können.

Probieren Sie es aus!
Es gibt noch viel, viel mehr Features auf unserer neuen Seite - interessant für die Kunden, aber auch für Vermittler, deren Schwerpunkt vielleicht nicht unbedingt auf den Zahnversicherungen liegen. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Social-Media-Makler: Ist das die Zukunft?

Gibt es in Zukunft Social-Media-Makler? Welche Rolle spielen die neuen Medien für den Vertrieb? Kann bloggen Policen verkaufen helfen? Diese - und viele andere Fragen - werden auf der Fachkonferenz Social Media in der Versicherungswirtschaft diskutiert. MIt dabei als Referent ist unser Partner Oliver Mack von Hoesch und Partner. Mehr zum Thema von ihm höchstpersönlich gibt es mit einem Klick hier!

Sehenswert!

Krankheitskosten und Finanzamt: Jetzt aufpassen

Ein spannendes Urteil für alle Steuerzahler, die Krankheitskosten steuerlich geltend machen wollen: Das Finanzgericht Münster (AZ: 11 K 317/09 E) musste sich mit der Frage auseinandersetzen, ob Krankheitskosten nur dann anerkannt werden können, wenn der gesetzlich vorgeschriebene Nachweis der medizinischen Notwendigkeit durch ein Attest erbracht wurde. Der Hintergrund: Während der Bundesfinanzhof seine Rechtsprechung änderte und kein Attest mehr verlangte, reagierte der Gesetzgeber und legte im Steuervereinfachungsgesetz 2011 eine Attestpflicht fest. 
Attestpflicht ja oder nein?  Das Finanzgericht Münster hält das für unbedenklich, obwohl die Regelung auch für Altfälle aus der Zeit vor dem Inkrafttreten des Gesetzes gelte. Denn das Gesetz gießt ja nur die steuerrechtliche Praxis der Vorjahre in Gesetzesform. Daran sei nichts auszusetzen. Jetzt wird sich der Bundesfinanzhof erneut mit der Frage beschäftigen müssen, ob und unter welchen Voraussetzungen Krankheitskosten steuerlich abset…

Neukundenakquise 2.0: Frische Ideen für Ihr Geschäft

Sie sind auf der Suche nach neuen Kunden? Gerade im Bereich Gewerbeversicherungen haben Sie ja immer noch – anders als im Privatkundengeschäft - die Möglichkeit zur Kaltakquise. Und mit den folgenden, frischen Ideen sind Sie garantiert erfolgreich.

Nur einen Steinwurf entfernt Eine schöne Idee: Photografieren Sie Unternehmen in Ihrer Nähe, die Sie gerne besuchen würden. Dazu machen Sie in Photo von Ihnen oder Ihrem Firmensitz. Besorgen Sie eine schöne Schachtel und einen Stein und schreiben Sie auf die Oberseite der Schachtel: Ein guter Versicherungsschutz ist nur einen Steinwurf entfernt. Dazu legen Sie einen Flyer, auf dem auf der einen Seite die beiden Fotos von Ihrem und dem anderen Unternehmen abgebildet sind. Entweder verbunden durch eine Linie oder auf einem Stadtplan als Hintergrund, der die Lage zeigt. Auf der Rückseite des Flyers stellen Sie kurz Ihre Dienstleistungen und Ihr Angebot vor und bitten um Terminvereinbarung.

Lass Blumen sprechen Schicken Sie einen großen…