Dienstag, 6. August 2019

Zahnzusatzversicherung bei fehlenden Zähnen - alles kein Problem, oder?

Zahnzusatzversicherungen werden immer dann bei uns ein Thema, wenn es eigentlich schon zu spät und zum Beispiel Zähne fehlen - von angeratenen Behandlungen ganz zu schweigen. Wir haben uns auf unserer neuen Seiten optidenta.de mal die Mühe gemacht, für uns und die werten KollegInnen (bei den Zahn nicht das Alltagsgeschäft ist) die Basics zum Thema Zahnzusatzversicherung bei fehlenden Zähnen zusammen zu stellen. 

Wichtig ist in der Beratungspraxis, dieses Thema der fehlenden Zähne sauber abzugrenzen zu den angeratenen Behandlungen - wobei beides ja durchaus zusammenkommen kann. Denn angeratene Behandlungen lassen sich mit einer neuen Zahnzusatzversicherung deutlich schlechter versichern - was nicht heißen soll, dass es nicht auf die eine oder andere Art und Weise vielleicht doch geht. Mehr bei Interesse gerne per privater Nachricht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zahnzusatzversicherung bei fehlenden Zähnen - alles kein Problem, oder?

Zahnzusatzversicherungen werden immer dann bei uns ein Thema, wenn es eigentlich schon zu spät und zum Beispiel Zähne fehlen - von angeraten...